Kultur-Trip: Dresden

Fot: Oliver Killig (c) www.killig.de/agb

AUSGEBUCHT. Viel Kultur an einem Tag: Besuch der Ausstellung „Fake – Die ganze Wahrheit“, Stadtrundgang durchs historische Zentrum und optionaler Besuch der „Gläsernern Manufaktur“ von Volkswagen

Dresden bietet nicht nur das herrliche Stadtzentrum und die quirlige Neustadt. Bei unserem neuen Format „Kultur-Trip“ laden wir alle Interessierte ein, einen Tag voller Kultur im Zusammenhang mit Deutsch zu erleben.

Das Programm

Fake – Die ganze Wahrheit im Deutschen Hygiene-Museum

Im Mittelpunkt des Kultur-Trips Dresden steht die Ausstellung „Fake – die ganze Wahrheit“ im Deutschen Hygiene-Museum. Fake News, Fake-Profile, Fake-Produkte – in vielen Lebensbereichen haben wir es heute mit Fälschungen und Desinformationen aller Art zu tun. Im Sport wird gedopt, Wirtschaftbosse schummeln und es gibt nicht nur den einen prominenten Politiker, der sich auf „alternative Fakten“ beruft. Diese interaktive, sehr einfallsreiche Ausstellung schafft es, die Aufmerksamkeit auf sehr viele verschiedene Aspekte der Lüge in unserem Leben zu richten. Ausgestattet mit einer Art Laufkarte passiert man verschiedene „Abteilungen“ im „Amt für die ganze Wahrheit“, in denen man unterschiedlich selbst aktiv werden kann: mal einen Lügendetektor testen, mal Wahrheits-Pakete auspacken, mal zur Spielfigur auf einem lebensgroßen Spielbrett werden.

Die Ausstellung ist auf deutsch und englisch – und für tschechische Lernende wohl eher auf englisch geeignet (Kenntnisse B1+ bis B2).

VW – Die gläserne Manufaktur

Alternativ oder zusätzlich ist es möglich, an einer tschechischsprachigen Erlebnis-Führung durch die Gläserne Manufaktur von Volkswagen teilzunehmen. Hier bekommt man einen Einblick in die Fertigung des eAutos ID.3, das in Dresden produziert wird. Die Führung dauert 45 Minuten, im Anschluss kann man sich im Ausstellungsbereich noch weiter informieren: Was genau heißt Elektromobilität, wie funktionieren smarte Autos und welche Rohstoffe braucht man dafür?

Dresden – das historische Zentrum

Frauenkirche, Zwinger, Semperoper – fast alle Sehenswürdigkeiten der Altstadt liegen nur wenige Meter voneinander entfernt. Für die gemütliche Erkundung der Stadt stehen Ihnen ein paar Stunden zur Verfügung – vor oder nach dem Ausstellungsbesuch. Mit der kostenlosen Dresden-App kann das Sightseeing-Programm praktisch vorab geplant werden.

Organisatorisches

Die Fahrt ist mit 2 Reisebussen ab Pardubice geplant, die Anzahl der Plätze ist also begrenzt. Entscheidend ist die Reihenfolge der verbindlichen Anmeldungen. Jeder Bus kann nur fahren, wenn er (fast) voll belegt ist – deswegen warten Sie bitte unbedingt auf die Bestätigung Ihrer Anmeldung, die erst erfolgen kann, wenn der Bus voll ist.

Kosten

Die Busfahrt ab Pardubice inkl. Eintritt in die Ausstellung „Fake – Die ganze Wahrheit“ kostet 650 Kč.
Der Besuch der Gläsernen Manufaktur inkl. tschechischer Führung kostet zusätzlich ca. 100 Kč (abhänging von der Anzahl der Interessierten).

Im Preis NICHT enthalten sind Verpflegung und eine Versicherung – diese müssen Sie bitte selbst für sich abschließen.

Anmeldung

  1. Sie melden sich per Mail unter Angabe folgender Informationen verbindlich an: Name der Schule (falls Schulgruppe), Ihr Name und Ihre Mobiltelefonnummer, Anzahl der Personen insgesamt, Rechnungsadresse (und Wünsche bezüglich deren Ausstellung), Kulturprogramm A (Fake), Kulturprogramm B (VW), Kulturprogramm AB (Fake und VW).
  2. Wir melden uns bei Ihnen, sobald wir wissen, ob und mit wie viel Personen Sie tatsächlich mitfahren können.
  3. Erst danach regeln wir die Bezahlung, eine spätere Stornierung ist dann ausgeschlossen.
Anmelden
Diese Seite teilen