Goethe-Zentrum Pardubice
Evropský spolkový dům
Pernštýnské náměstí 54
530 02 Pardubice

Út, St, Čt - 15.00 - 17.30
Po, Pá, So, Ne - zavřeno

Tel. +420 466 512 093
Mobil: +420 739 833 611
E: info@goethepardubice.org

Fortbildung mit Ideenbörse:

Phonetik in der "Šulö"

"Šulö", so schrieb ein deutsches Kind "Schule", dass auf tschechisch schreiben gelernt hat. Und hier manifestiert sich ein sehr großer Unterschied zwischen dem Deutschen und dem Tschechischen: während im Tschechischen (fast) alles, was geschrieben wird, auch ausgesprochen wird, ist das im Deutschen anders. Ziemlich viele Vokale werden verschluckt oder reduziert. Tschechische Schüler (und auch Lehrer) lesen oft deutsch wie tschechisch und daraus entstehen häufig Phonetik-Fehler: šulää, statt Schule:).

Diese Fortbildung konzentriert sich ganz auf typisch tschechische Aussprache-Fehler. Viele praktische Übungen, Hörbeispiele, Internetübungen, Audio- und Video-Podcasts und Lieder werden Sie zu neuen Aktivitäten inspirieren, die Sie auch in Ihrem Unterricht einsetzen können.

Ideenbörse

Fast alle haben schon gute Ideen im Unterricht realisiert! Nach der "klassischen" Fortbildung unter der Leitung von Friderike Komárek findet eine Ideenbörse statt. Lehrer/innen stellen spannende Aktivitäten vor, die sie im Unterricht getestet haben. Diese Präsentation ist keine Pflicht - wer aber präsentiert, zahlt keine Fortbildungsgebühr. 

Dieses Seminar ist leider nicht beim MŠMT akkreditiert.

 

Termin: Samstag, 30.11.2019
Zeit:  9:00 - 16:00 Uhr (mit einer Stunde Selbstversorgungsmittagpause)
Unterrichtsstunden:
8
Fortbildungsgebühr: 100 Kč (Ideenbörsen-Präsentierer zahlen nichts!)
Teilnehmerzahl: max. 20

Anmeldungen bis zum

21.11.19 per E-Mail:

Bitte per E-Mail unter Angabe von:

Namen, Schule, Kontakt

IDEENBÖRSE

Ihren Einfall bitte in das Formular "popis Vašeho nápadu" eintragen.

Wer präsentiert, zahlt nicht:)

 

 

2020

 

Wir kommen zu Ihnen:

Fortbildung mit Workshop für Deutschlehrende:

Zyklus: Digitale Medien im Fremdsprachen-Unterricht

Die Fortbildungen sind für jeden Sprachunterricht geeignet, nicht nur für Deutsch. Wir besuchen Sie in Ihrer Schule und führen das Seminar auf deutsch, tschechisch oder englisch durch. Wählen Sie für Ihre Schule das Modul aus, dass Sie am meisten interessiert und bewerben Sie sich: unser Budget reicht für 3 Fortbildungen. Bitte schreiben Sie uns, wie viele Lehrende verbindlich teilnehmen.  Im Anschluss an die Fortbildung können die iPads für 4 Wochen ausgeliehen werden (einzige Bedingung: sie sind über die Schule versichert und werden danach an das Gothe-Zentrum sicher zurückgeliefert). Auf Wunsch führen wir auch einen Workshop mit den Geräten, die in Ihrer Schule vorhanden sind, durch.

Teil I: Geschichten erzählen

Im Seminar lernen Sie vielfältige motivierende Unterrichtsaktivitäten kennen, bei denen Ihre Lernenden schreiben, hören, sprechen und lesen. Viele Schüler genießen es, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und Geschichten zu erfinden. Im ersten Teil des Fortbildungs-Zyklus (1 von 3) steht das „digitale Geschichten erzählen“ im Vordergrund. Dabei lernen Sie insbesondere folgende Apps besser kennen: PicCollage, Book Creator, Puppt Pals, Puppets. Während des Seminars haben die TN immer wieder Gelegenheit, auch konkrete Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten für ihre eigenen Deutschlerner zu entwickeln.

Teil II: Wortschatz üben, Schreiben, Testen

Im zweiten Teil des Fortbildungs-Zyklus (2 von 3) stehen Lern- und Quiz-Apps (z.B. Quizlet) und Apps zum kooperativen Arbeiten (z.B. Etherpad) im Vordergrund. Wir lernen effektive und motivierende Möglichkeiten kennen, Wortschatz zu üben und zu schreiben. Gemeinsam reflektieren wir die Funktionen von Tests und entwickeln auch konkrete Aufgaben.

Teil III: Stationenarbeit und Rallyes, Film-Projekte

Im Seminar lernen Sie vielfältige motivierende Unterrichtsaktivitäten kennen, bei denen Ihre Lernenden schreiben, hören, sprechen und lesen. Viele Schüler genießen es, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und Geschichten zu erfinden. Im dritten Teil des Fortbildungs-Zyklus (3 von 3) stehen Unterrichtsprojekte und Rallyes im Vordergrund. Dabei lernen Sie insbesondere folgende Apps / Funktionen besser kennen: QR-Codes erstellen, interaktive Videoaufgaben mit isl, Actionbound, iMovie. Während des Seminars haben die TN immer wieder Gelegenheit, auch konkrete Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten für ihre eigenen Deutschlerner zu entwickeln.

Die Seminar sind vom MŠMT akkreditiert.

Termin: nach Vereinbarung
Anzahl UE
4
Lektorka: Inga Meissner, M.A.
Max. TN-Anzahl: max. 15

Bewerbung per E-Mail

unter Angabe von Namen, Schule, präferierte Sprache, in der die Fortbildung stattfinden soll, Begründng der Bewerbung