Wettbewerb

Die Story! 2017

Am 15.12. fand die Preisverleihung des Wettbewerbs statt, bei der es nur Gewinner gab. Alle Geschichte wurden vorgelesen und begeistert aufgenommen. Wo noch ein Ende fehlte, wurde gemeinsam darüber nachgedacht, wie es wohl weitergehen könnte. Abschließend wurden die Preise übergeben. Autoren, die nicht kommen konnten, erhielten diese per Post.

Fotos in der Fotogalerie oder auf Facebook. Alle Geschichten zum Nachlesen hier: www.goethepardubice.org/download/alle-storys-2017.pdf

Die Story! 2017

Diesen Sommer starten wir einen kreativen Wettwerb: eine Geschichte soll erzählt werden. Aber nicht alleine! Im Team schreiben Sie entweder gleichzeitig an einer Geschichte oder Sie schreiben einen Teil einer Kettengeschichte (also z.B. den Anfang, einen Teil aus der Mitte oder das Ende). Lassen Sie sich von Ihren Schreibpartnern inspirieren!

Und: alle Geschichten haben den gleichen Anfang. Mitmachen kann jeder Deutschinteressierte. Wer noch nicht so gut Deutsch kann, kann auch eine Foto-Story machen. Bei der Anmeldung geben Sie Ihr Deutschnivau an, damit wir Teampartner mit ähnlichen Deutschkenntnissen für Sie finden können.

Gleichzeitig oder nacheinander?

Sie können wählen, ob Sie

  1. die gesamte Geschichte im Team gleichzeitig (in einem Online-Dokument, dass von allen bearbeitet werden kann)
  2. oder ob sie nur ein Stück der Geschichte schreiben, während andere Teammitglieder den Teil davor und danach schreiben

Bei Variante 1 melden Sie sich entweder als fertiges Team an (2 – 5 Personen) oder als Einzelperson an – dann werden Sie einem Team zugeteilt. Dabei berücksichtigen wir ihr Deutschniveau.

 

 

 

Bei Variante 2 melden Sie sich als Einzelperson an. Wir ordnen Sie einem Team zu und bestimmen, wer den Anfang, den Mittelteil oder das Ende schreibt. Sie kennen Ihre Schreibpartner nicht. Bitte teilen Sie uns mit, in welchem Zeitraum Sie keine Zeit haben. Außerhalb dieser Zeit bekommen Sie dann die schon angefangene Geschichte und die Information, welchen Teil Sie dazu schreiben sollen (z.B. „Teil 4 von 5“ oder „das Ende“) und bis wann Sie diesen Teil abliefern müssen. Die fertigen Geschichten lernen Sie (außer Sie schreiben das Ende) erst nach Einsendeschluss kennen.

Die Schreiblust hat Sie ergriffen? Sie dürfen in mehreren Gruppen mitschreiben, wenn Sie möchten.

 

Warum im Team?

Dies ist kein Literatur-Wettbewerb für Nachwuchs-Nobelpreisträger. Diese Werke können Sie in Ihrer Muttersprache schreibenJ Uns geht es um den Spaß, der entsteht, wenn man mit anderen Deutschlernern kooperiert und gemeinsam etwas Neues schafft. Inspirieren und inspirieren lassen. Besonders aufregend kann es sein, wenn man seine Schreibpartner nicht kennt.

Wie lang soll die Geschichte werden?

Die Story von Deutschanfängern sollte insgesamt etwa 250 – 700 Wörter lang sein – bei Foto-Stories auch weniger. Maximale Länge aller Geschichten: 5 DIN A4

 

 

 

Deutschanfänger

Fortgeschrittene

Deutschkenner

 

 

250 - 700 Wörter

auch Foto-Story

1-2 DIN A4 Seiten

1-5 DIN A4 Seiten

gleichzeitig

Anmeldung im fertigen Team

(2 – 5 Personen) bis kurz vor Einsendeschluss möglich

 

Anmeldung als Einzelperson: 

bis 15.8.

Einsendeschluss:

22.9.17

Sie erhalten einen Link zu einem Online-Dokument, dass Sie im Team bearbeiten können. Hier dürfen sie kooperativ mit anderen die Story schreiben. Durch eine Kommentarfunktion können Sie gemeinsam das Schreiben organisieren. Sie dürfen aber nicht einfach von anderen Geschriebenes löschen. Sie haben bis zum Einsendeschluss Zeit, an der Story zu arbeiten.

 

nacheinander

 

Anmeldung nur als Einzelperson bis 15.8.

Für Ihren Text-Teil haben Sie ca. 2 Wochen Zeit.

Sie schreiben gemeinsam eine Ketten-Geschichte. Sie erhalten z.B. den Anfang, oder „Teil 3 von 5“ oder das Ende. Sie sehen nur, was vor Ihnen geschrieben wurde.

 

Ich will mitmachen – und jetzt?

Einfach anmelden mit diesem Formular.

 

Preise

Der schönste Gewinn ist hoffentlich der Spaß an der Sache… Außerdem können die Teams viele andere Preise gewinnen, wie z.B. Bücher, Spiele, Filme. Wir planen Ende November die Preisverleihung mit einer Lesung der Geschichten. Hier können Sie Ihre Co-Autoren kennenlernen.